Zusammenfassung

Um dem Zorn von Thymos zu entgehen, wurde er vor 4000 Jahren in die Verbannung geschickt. Doch auch die Götter sind nicht untätig, verstecken sich und bauen sich ein neues Leben auf. Sie leben unauffällig inmitten der Menschen, haben ihre göttlichen Fähigkeiten aber nicht verloren. Doch dann kehrt Thymos zurück und Poseidon wird sein erstes Opfer. Um ihm entgegenzustehen, wird ein Familienrat einberufen, doch alle Familien haben so ihre Probleme. Und die Götter des Olymps sind keine Ausnahme ... Mythischer Thrill von olympischer Wucht!

Filtern nach : Alt

T1 Kinder des Prometheus

(1)

Um dem Zorn von Thymos zu entgehen, wurde er vor 4000 Jahren in die Verbannung geschickt. Doch auch die Götter sind nicht untätig, verstecken sich und bauen sich ein neues Leben auf. Sie leben unauffällig inmitten der Menschen, haben ihre göttlichen Fähigkeiten aber nicht verloren. Doch dann kehrt Thymos zurück und Poseidon wird sein erstes Opfer. Um ihm entgegenzustehen, wird ein Familienrat einberufen, doch alle Familien haben so ihre Probleme. Und die Götter des Olymps sind keine Ausnahme ... Mythischer Thrill von olympischer Wucht!

T2 Kinder des Prometheus

(1)

Poseidons Tod bringt Dinge in Gang, die das ohnehin schon chaotische Leben der Protagonisten durcheinanderwirbeln: Elora Petrakos, eine jungen Polizistin aus Athen, Frank Dito, ein alter Hase der Polizei in Neward, und Vendel Chaz, ein brillanter Hacker, der etwas zu neugierig ist. Sie können nicht länger ignorieren, dass ihr Schicksal von nun an in den Händen der Götter des Olymp liegt, die sich gegen Thymos verbunden haben.

T3 Kinder des Prometheus

(0)

Eine Entführung ist eine gewaltige Herausforderung. Wenn es dabei um einen Gott geht, sogar umso mehr. Für Frank Dito ist das eine persönliche Angelegenheit geworden. Mit dem Verschwinden von Apollon brechen die alten Fehden zwischen den Göttern wieder auf und jeder ist auf sich selbst gestellt. Zur Freude von Thymos! Denn der sieht seine Stunde der Rache endlich gekommen.

1 Kritik der Community